1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Alsfeld

Bloß nicht verlieren

Erstellt:

Vereinslogo FSG Alsfeld/Eifa und FSG Grünb./Lehn./Stang. II
Bloß nicht verlieren © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung der FSG Grünb./Lehn./Stang. will wichtige Punkte im Kellerduell bei der FSG Alsfeld/Eifa holen. Am letzten Spieltag nahm die FSG Alsfeld/Eifa gegen die SG Appenrod/Maulbach die fünfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Das Grünb/Lehnh/Stang II musste sich am letzten Spieltag gegen die SG Reiskirchen/B./S.

mit 0:5 geschlagen geben.

Die Heimbilanz der FSG Alsfeld/Eifa ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. In der Defensive drückt der Schuh bei der Fußballspielgemeinschaft, was in den bereits 21 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Mit dem Gewinnen tat sich die FSG zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gäste bislang noch nicht. Der Angriff der FSG Grünb./Lehn./Stang. II ist mit vier Treffern der erfolgloseste der A-Liga Alsfeld. In dieser Saison sammelte die FSG Grünb./Lehn./Stang. II bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Siege waren zuletzt rar gesät beim Grünb/Lehnh/Stang II. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon sechs Spiele zurück.

Wenn die FSG Alsfeld/Eifa den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Gastgebers (21). Aber auch bei der FSG Grünb./Lehn./Stang. II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (20). Beide Teams stehen mit drei Punkten da.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Auch interessant