1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Alsfeld

Gelingt SV 1927 Harbach die Wiedergutmachung?

Erstellt:

Vereinslogo SV 1927 Harbach und SG RüLo
Gelingt SV 1927 Harbach die Wiedergutmachung? © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV 1927 Harbach konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit der SG RüLo kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Sonntag ging der SV 1927 Harbach leer aus – 1:3 gegen die SpVgg Mücke. Bei der FSG Kirtorf gab es für die SG RüLo am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage.

Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die SG RüLo hatte mit 4:0 gewonnen.

Daheim hat der SV 1927 Harbach die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit lediglich sieben Zählern aus 14 Partien stehen die Gastgeber auf dem Abstiegsrelegationsrang. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SV 1927 Harbach das Problem. Erst 17 Treffer markierte der SV 1927 Harbach – kein Team der A-Liga Alsfeld ist schlechter. Die bisherige Ausbeute des SV 1927 Harbach: ein Sieg, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Der SV 1927 Harbach entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

Mehr als Platz sechs ist für die SG RüLo gerade nicht drin. Offensiv stechen die Gäste in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 33 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Sechs Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für die SG RüLo zu Buche.

Insbesondere den Angriff der SG RüLo gilt es für den SV 1927 Harbach in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die SG RüLo den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln.

Mit der SG RüLo empfängt der SV 1927 Harbach diesmal einen sehr schweren Gegner.

Auch interessant