Vereinslogo SV 1927 Harbach und FSG Grünb./Lehn./Stang. II
+
Grünb/Lehnh/Stang II siegt in der Fremde

A-Liga Alsfeld Abstiegsrunde: SV 1927 Harbach – FSG Grünb./Lehn./Stang. II, 2:4 (0:1)

Grünb/Lehnh/Stang II siegt in der Fremde

Die Zweitvertretung der FSG Grünb./Lehn./Stang. kam am Sonntag zu einem 4:2-Erfolg gegen den SV 1927 Harbach.

Für das 1:0 des Grünb/Lehnh/Stang II zeichnete Jan Meinusch verantwortlich (14.). Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der Gast mit einer Führung in die Kabine ging. Lukas Turschner erhöhte für die FSG Grünb./Lehn./Stang. II auf 2:0 (63.). Philipp Hessler, der von der Bank für Lukas Schreyer kam, sollte für neue Impulse beim SV 1927 Harbach sorgen (70.). In der 79. Minute brachte Julius Hartmut Siegert den Ball im Netz des Grünb/Lehnh/Stang II unter. Mit dem 4:2 sicherte Turschner der FSG Grünb./Lehn./Stang. II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (90.). Hessler traf zum 2:3 zugunsten des SV 1927 Harbach (90.). Marvin Erb versenkte die Kugel zum 3:1 (90.). Schließlich strich das Grünb/Lehnh/Stang II die Optimalausbeute gegen den SV 1927 Harbach ein.

Beim SV 1927 Harbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 42 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (42). Der Gastgeber findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sechs. In den letzten fünf Partien ließ der SV 1927 Harbach zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die FSG Grünb./Lehn./Stang. II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Am Mittwoch muss der SV 1927 Harbach bei der FSG Alsfeld/Eifa ran, zeitgleich wird das Grünb/Lehnh/Stang II von der FSG Queckborn/Lauter in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren