Vereinslogo FSG Alsfeld/Eifa und SG Appenrod/Maulbach
+
Kann SG Appenrod/Maulbach FSG Alsfeld/Eifa ärgern?

A-Liga Alsfeld Abstiegsrunde: FSG Alsfeld/Eifa – SG Appenrod/Maulbach (Freitag, 19:00 Uhr)

Kann SG Appenrod/Maulbach FSG Alsfeld/Eifa ärgern?

Die SG Appenrod/Maulbach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der FSG Alsfeld/Eifa punkten. Die FSG Alsfeld/Eifa gewann das letzte Spiel gegen die FSG Queckborn/Lauter mit 2:1 und liegt mit 31 Punkten weit oben in der Tabelle.

Die SG Appenrod/Maulbach dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die SG Treis/Allendorf II zuletzt mit 4:0 abgefertigt.

Derzeit belegt die SG Appenrod/Maulbach den ersten Abstiegsplatz. Die Hintermannschaft der Gäste steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 40 Gegentore kassierte die SG Appenrod/Maulbach im Laufe der bisherigen Saison.

Ins Straucheln könnte die Defensive der SG Appenrod/Maulbach geraten. Die Offensive der FSG Alsfeld/Eifa trifft im Schnitt mehr als fünfmal pro Match. Der aktuelle Ertrag der FSG Alsfeld/Eifa zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Die SG Appenrod/Maulbach steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der FSG Alsfeld/Eifa bedeutend besser als die der SG Appenrod/Maulbach.

Das könnte Sie auch interessieren