1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Alsfeld

Reisk./Bers./Saasen bringt Führung nicht über die Zeit

Erstellt:

Vereinslogo SG Reiskirchen/B./S. und SV Nieder-Ofleiden
Reisk./Bers./Saasen bringt Führung nicht über die Zeit © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen den SV Nieder-Ofleiden musste sich die SG Reiskirchen/B./S. am Sonntag mit einer 1:1-Punkteteilung begnügen. Das Reisk./Bers./Saasen ging als klarer Favorit ins Rennen, wurde dieser Erwartung jedoch nicht gerecht. Im Hinspiel wurde der SV Nieder-Ofleiden mit 1:8 abgeschossen.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Für das erste Tor sorgte Tim Kutscher. In der 46. Minute traf der Spieler der SG Reiskirchen/B./S. ins Schwarze. In Durchgang zwei lief Tom Fischer anstelle von Niklas Frey für die Gastgeber auf. Der SV Nieder-Ofleiden kam durch ein Eigentor des Reisk./Bers./Saasen in der 85. Minute zum Ausgleich. Schließlich gingen die SG Reiskirchen/B./S. und der SV Nieder-Ofleiden mit einer Punkteteilung auseinander.

Das Reisk./Bers./Saasen führt das Feld der A-Liga Alsfeld mit 33 Punkten an. Der Angriff der SG Reiskirchen/B./S. wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 60-mal zu. Das Reisk./Bers./Saasen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der die SG Reiskirchen/B./S. ungeschlagen ist.

Der SV Nieder-Ofleiden muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Der SV Nieder-Ofleiden verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Der SV Nieder-Ofleiden befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Am nächsten Sonntag reist das Reisk./Bers./Saasen zur SpVgg Mücke, zeitgleich empfängt der SV Nieder-Ofleiden die FSG Alsfeld/Eifa.

Auch interessant