Vereinslogo FSG Queckborn/Lauter und FSG Grünb./Lehn./Stang. II
+
Tor von Turschner bleibt nur ein Ehrentreffer

A-Liga Alsfeld Abstiegsrunde: FSG Queckborn/Lauter – FSG Grünb./Lehn./Stang. II, 4:1 (1:1)

Tor von Turschner bleibt nur ein Ehrentreffer

Die Reserve der FSG Grünb./Lehn./Stang. kehrte vom Auswärtsspiel gegen die FSG Queckborn/Lauter mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:4. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch die FSG Queckborn/Lauter wusste zu überraschen.

Marco Gaensler stellte die Weichen für die Gastgeber auf Sieg, als er in Minute sieben mit dem 1:0 zur Stelle war. Das Grünb/Lehnh/Stang II zeigte sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Lukas Turschner mit dem Ausgleich zurück. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der Pause stellte die FSG Grünb./Lehn./Stang. II personell um: Per Doppelwechsel kamen Julien Kretz und Thomas Heimann auf den Platz und ersetzten David Hofmann und Marvin Erb. Mit einem Wechsel – Stjepan Pezer kam für Philipp Enns – startete die FSG Queckborn/Lauter in Durchgang zwei. Eine Minute später ging die FSG Queckborn/Lauter durch den zweiten Treffer von Gaensler in Führung. Dominik Horny erhöhte den Vorsprung der FSG Queckborn/Lauter nach 87 Minuten auf 3:1. Omar Buzan stellte schließlich in der 90. Minute den 4:1-Sieg für die FSG Queckborn/Lauter sicher. Am Ende verbuchte die FSG Queckborn/Lauter gegen das Grünb/Lehnh/Stang II einen Sieg.

Die FSG Queckborn/Lauter muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die FSG Queckborn/Lauter bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und fünf Pleiten. Nach vier sieglosen Spielen ist die FSG Queckborn/Lauter wieder in der Erfolgsspur.

Zwei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die FSG Grünb./Lehn./Stang. II derzeit auf dem Konto.

Der Gast trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die SG RüLo.

Das könnte Sie auch interessieren