Vereinslogo TSV Burg/Nieder-Gemünden und FSG Queckborn/Lauter
+
Unentschieden: Buzan verhindert die Niederlage

A-Liga Alsfeld Abstiegsrunde: TSV Burg/Nieder-Gemünden – FSG Queckborn/Lauter, 1:1 (1:0)

Unentschieden: Buzan verhindert die Niederlage

Obwohl der TSV Burg/Nieder-Gemünden auf dem Papier der klare Favorit war, kamen die Gastgeber gegen die FSG Queckborn/Lauter nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Die Zeichen deuteten im Vorfeld auf einen Sieg des TSV B/N-Gemünden, jedoch wurden diese nicht bestätigt.

Für Rene Decher war der Einsatz nach acht Minuten vorbei. Für ihn wurde Andrej Bruch eingewechselt. Ein frühes Ende hatte das Spiel für David Scherer vom TSV Burg/Nieder-Gemünden, der in der elften Minute vom Platz musste und von Noah Weber ersetzt wurde. Jannes Kern brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Ligaprimus über die Linie (27.). Im ersten Durchgang hatte der TSV B/N-Gemünden etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Omar Buzan, der von der Bank für Stjepan Pezer kam, sollte für neue Impulse bei der FSG Queckborn/Lauter sorgen (53.). Buzan witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für die Gäste ein (66.). Am Ende trennten sich der TSV Burg/Nieder-Gemünden und die FSG Queckborn/Lauter schiedlich-friedlich.

Der TSV B/N-Gemünden weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der TSV Burg/Nieder-Gemünden blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Die FSG Queckborn/Lauter muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die FSG Queckborn/Lauter findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Zwei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die FSG Queckborn/Lauter momentan auf dem Konto. Vor vier Spielen bejubelte die FSG Queckborn/Lauter zuletzt einen Sieg.

Während der TSV B/N-Gemünden am kommenden Mittwoch den TV/VfR Groß-Felda empfängt, bekommt es die FSG Queckborn/Lauter am selben Tag mit der Reserve der FSG Grünb./Lehn./Stang. zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren