1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

Der Primus kommt

Erstellt:

Vereinslogo Spv. Wacker Frohnhausen und FV 09 Breidenbach II
Der Primus kommt © SPM Sportplatz Media GmbH

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Spv. Frohnhausen am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit der Reserve des FV Breidenbach der Primus der A-Liga Biedenkopf. Letzte Woche gewann die Spv. Frohnhausen gegen den SV Eckelshausen mit 3:1. Somit nimmt die Spv. Wacker Frohnhausen mit 26 Punkten den siebten Tabellenplatz ein.

Nach der 1:3-Niederlage gegen den SV Hartenrod am letzten Spieltag ist der FV 09 Breidenbach II um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Auf eigenem Platz hatte der FV Breidenbach II das Hinspiel mit 3:1 gewonnen.

Die Saison der Spv. Wacker Frohnhausen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat das Heimteam acht Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Spv. Frohnhausen dar.

Elf Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den FV 09 Breidenbach II zu Buche.

Die Hintermannschaft der Spv. Wacker Frohnhausen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FV Breidenbach II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Trumpft die Spv. Frohnhausen auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FV 09 Breidenbach II (7-0-1) eingeräumt.

Gegen den FV Breidenbach II rechnet sich die Spv. Wacker Frohnhausen insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FV 09 Breidenbach II leicht favorisiert ins Spiel.

Auch interessant