1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

FV Wallau/Lahn bleibt nur der Ehrentreffer

Erstellt:

Vereinslogo FV Wallau/Lahn und FSV Buchenau
FV Wallau/Lahn bleibt nur der Ehrentreffer © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FSV Buchenau kam gegen den FV Wallau/Lahn zu einem klaren 4:1-Erfolg. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der FSV Buchenau wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel war der FV Wallau/Lahn mit 0:4 krachend untergegangen.

Lorenz Pentarakis traf früh und machte mit seinem Doppelpack den Traumstart des FSV Buchenau perfekt (1./9.). Enrico Zucca brachte die Gäste in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (38.). Das überzeugende Auftreten des FSV Buchenau fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Für das 4:0 des FSV Buchenau sorgte Pentarakis, der in Minute 64 zur Stelle war. Der FV Wallau/Lahn kam kurz vor dem Ende durch Heiko Biesenthal zum Ehrentreffer (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem FSV Buchenau am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den FV Wallau/Lahn.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim FV Wallau/Lahn klar erkennbar, sodass bereits 63 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Mit nur 27 Treffern stellt der Gastgeber den harmlosesten Angriff der A-Liga Biedenkopf. Der FV Wallau/Lahn kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der FV Wallau/Lahn nur vier Zähler.

Sechs Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat der FSV Buchenau derzeit auf dem Konto. Der FSV Buchenau verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein.

Der FSV Buchenau setzte sich mit diesem Sieg vom FV Wallau/Lahn ab und nimmt nun mit 20 Punkten den zehnten Rang ein, während der FV Wallau/Lahn weiterhin 14 Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Sonntag tritt der FV Wallau/Lahn beim FC Angelburg an, während der FSV Buchenau drei Tage zuvor die SG Hörlen/Lixfeld empfängt.

Auch interessant