1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

Krisenteam VfL Biedenkopf II benötigt Punkte

Erstellt:

Vereinslogo VfL Biedenkopf II und SG Dautphetal
Krisenteam VfL Biedenkopf II benötigt Punkte © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve des VfL Biedenkopf will nach sechs Spielen ohne Sieg gegen die SG Dautphetal endlich wieder einen Erfolg landen. Der VfL Biedenkopf II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:3 als Verlierer im Duell mit dem FC Türk Gücü Breidenbach hervor.

Gegen die SG Wommelsh/Dernbach war für die SG Dautphetal im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 4:4-Unentschieden auseinandergegangen.

Die Hintermannschaft des VfL Biedenkopf II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 52 Gegentore kassierten die Gastgeber im Laufe der bisherigen Saison. Bisher verbuchte der VfL Biedenkopf II viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Zuletzt war beim VfL Biedenkopf II der Wurm drin. In den letzten sechs Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Dautphetal bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. 33:50 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache. Drei Siege und drei Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz der SG Dautphetal gegenüber. Die volle Punkteausbeute sprang für die SG Dautphetal in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Wenn die SG Dautphetal den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der SG Dautphetal (50). Aber auch beim VfL Biedenkopf II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (52). Mit zwölf Punkten nimmt die SG Dautphetal den 15. Tabellenplatz ein. Damit ist man dem VfL Biedenkopf II ganz dicht auf den Fersen, denn der VfL Biedenkopf II hat mit 14 Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem 13. Platz.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Auch interessant