1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

Neun Partien ohne Niederlage: SG Hörlen/Lixfeld setzt Erfolgsserie fort

Erstellt:

Vereinslogo SG Hörlen/Lixfeld und Spv. Wacker Frohnhausen
Neun Partien ohne Niederlage: SG Hörlen/Lixfeld setzt Erfolgsserie fort © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das die SG Hörlen/Lixfeld mit 2:1 gegen die Spv. Wacker Frohnhausen gewann. Einen packenden Auftritt legte die SG Hörlen/Lixfeld dabei jedoch nicht hin.

Nico Achenbach brachte den Gastgeber in der 39. Minute nach vorn. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die SG Hörlen/Lixfeld, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Mit einem Wechsel – Lukas Damm kam für Jan Schnabel – startete die Spv. Frohnhausen in Durchgang zwei. Simon Arne Beck erhöhte den Vorsprung der SG Hörlen/Lixfeld nach 63 Minuten auf 2:0. Kurz vor Ultimo war noch Christian Immel zur Stelle und zeichnete für das erste Tor der Spv. Wacker Frohnhausen verantwortlich (82.). Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten der SG Hörlen/Lixfeld.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG Hörlen/Lixfeld im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Der Angriff der SG Hörlen/Lixfeld wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 51-mal zu. Mit dem Sieg baute die SG Hörlen/Lixfeld die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die SG Hörlen/Lixfeld neun Siege, vier Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte die SG Hörlen/Lixfeld seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt neun Spiele ist es her.

Durch diese Niederlage fällt die Spv. Frohnhausen in der Tabelle auf Platz acht zurück. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Während die SG Hörlen/Lixfeld am kommenden Sonntag den TuSpo Breidenstein empfängt, bekommt es die Spv. Wacker Frohnhausen am selben Tag mit dem SV Eckelshausen zu tun.

Auch interessant