1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

Schlag ins Kontor des TuSpo Breidenstein

Erstellt:

Vereinslogo TuSpo Breidenstein und SSV Bottenhorn
Schlag ins Kontor des TuSpo Breidenstein © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 0:4 verlor der TuSpo Breidenstein am vergangenen Sonntag deutlich gegen den SSV Bottenhorn. Im Hinspiel war der TuSpo Breidenstein mit 0:4 krachend untergegangen.

Der SSV Bottenhorn erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Fabian Staus traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Jonas Zimmermann das 2:0 nach (40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Durch ein Eigentor des TuSpo Breidenstein verbesserte der SSV Bottenhorn den Spielstand auf 3:0 für sich (73.). In der 78. Minute legte Staus zum 4:0 zugunsten des SSV Bottenhorn nach. Letztlich fuhr der Gast einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Der TuSpo Breidenstein muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Abstiegssorgen der Heimmannschaft sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Insbesondere an vorderster Front liegt beim TuSpo Breidenstein das Problem. Erst 27 Treffer markierte der TuSpo Breidenstein – kein Team der A-Liga Biedenkopf ist schlechter. Nun musste sich der TuSpo Breidenstein schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Der SSV Bottenhorn holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die drei Punkte brachten für den SSV Bottenhorn keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Der SSV Bottenhorn bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten. Durch den klaren Erfolg über den TuSpo Breidenstein ist der SSV Bottenhorn weiter im Aufwind.

Nächster Prüfstein für den TuSpo Breidenstein ist VFL Weidenhausen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:00). Der SSV Bottenhorn misst sich zur selben Zeit mit der Spv. Wacker Frohnhausen.

Auch interessant