1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

SSV Bottenhorn will weiter an Boden gewinnen

Erstellt:

Vereinslogo SSV Bottenhorn und Spv. Wacker Frohnhausen
SSV Bottenhorn will weiter an Boden gewinnen © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SSV Bottenhorn will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Spv. Frohnhausen punkten. Der SSV Bottenhorn dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuSpo Breidenstein zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Letzte Woche gewann die Spv. Frohnhausen gegen den FV 09 Breidenbach II mit 1:0. Damit liegt die Spv.

Wacker Frohnhausen mit 26 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt die Spv. Wacker Frohnhausen die Oberhand und siegte mit 3:2.

Im Tableau ist für den SSV Bottenhorn mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Fünf Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für das Heimteam zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SSV Bottenhorn.

Mehr als Platz acht ist für die Spv. Frohnhausen gerade nicht drin. Sechsmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Spv. Wacker Frohnhausen dar.

Die Hintermannschaft der Spv. Frohnhausen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SSV Bottenhorn mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die bisherigen Gastauftritte brachten der Spv. Wacker Frohnhausen Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim SSV Bottenhorn?

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Auch interessant