Vereinslogo FC Türk Gücü Breidenbach und SSV Endbach/Günterod
+
TG Breidenbach zwingt SSV Endbach/Günterod in die Knie

A-Liga Biedenkopf: FC Türk Gücü Breidenbach – SSV Endbach/Günterod, 2:0 (0:0)

TG Breidenbach zwingt SSV Endbach/Günterod in die Knie

Durch ein 2:0 holte sich der FC Türk Gücü Breidenbach in der Partie gegen den SSV Endbach/Günterod drei Punkte. Gegen das TG Breidenbach setzte es für den SSV Endbach/Günterod eine ungeahnte Pleite. Das Hinspiel war 2:0 für den SSV Endbach/Günterod ausgegangen.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Berkan Kurt vom FC Türk Gücü Breidenbach, der in der siebten Minute vom Platz musste und von Soner Keloglu ersetzt wurde. Bis der Unparteiische Peter Bojanow (Marburg) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Mustafa Kocaaslan brach für das TG Breidenbach den Bann und markierte in der 69. Minute die Führung. In der 73. Minute verwandelte Burak Dasgin einen Elfmeter zum 2:0 für den Gastgeber. In den 90 Minuten war der FC Türk Gücü Breidenbach im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der SSV Endbach/Günterod und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

In der Schlussphase der Saison befindet sich das TG Breidenbach in der Tabelle über dem ominösen Strich.

Der Patzer des SSV Endbach/Günterod zog im Klassement keine Folgen nach sich. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim Gast etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte der SSV Endbach/Günterod.

Nächster Prüfstein für den FC Türk Gücü Breidenbach ist der TuSpo Breidenstein (Samstag, 16:00 Uhr). Der SSV Endbach/Günterod misst sich am selben Tag mit der SG Dautphetal (16:30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren