1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Biedenkopf

Wommelsh/Dernbach kämpft sich zum Punkt

Erstellt:

Vereinslogo SG Dautphetal und SG Wommelsh/Dernbach
Wommelsh/Dernbach kämpft sich zum Punkt © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Dautphetal hatte sich bereits auf die drei Punkte gefreut, musste sich letztlich jedoch beim Ergebnis von 3:3 mit lediglich einem begnügen. Die Wetten standen zwar zugunsten der SG Wommelsh/Dernbach. Der Favorit heimste die Lorbeeren aber nicht ein.

Im Hinspiel hatte der Gast nichts anbrennen lassen und war als 4:1-Sieger vom Platz gegangen.

Hueseyin Kalayci machte in der 13. Minute das 1:0 der SG Dautphetal perfekt. Benedikt Kovacevic brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des Heimteams über die Linie (28.). Durch die Einwechslung von Johan Seipp, der für Rico Seidel kam, sollte ein Ruck durch das Wommelsh/Dernbach gehen (31.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Kaan Özdemir das 3:0 nach (44.). Zur Halbzeit blickte die SG Dautphetal auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Für das 1:3 der SG Wommelsh/Dernbach zeichnete Daniel Hake verantwortlich (46.). Durch einen von Dominik Pfeiffer verwandelten Elfmeter gelang dem Wommelsh/Dernbach in der 52. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. Die komfortable Halbzeitführung der SG Dautphetal hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Seipp schoss den Ausgleich in der 55. Spielminute. Gedanklich hatte die SG Dautphetal den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte der SG Wommelsh/Dernbach am Ende noch den Teilerfolg.

Die SG Dautphetal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die SG Dautphetal belegt mit zwölf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Die SG Dautphetal verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und zehn Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ die SG Dautphetal zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel das Wommelsh/Dernbach in der Tabelle auf Platz sechs. Neun Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat die SG Wommelsh/Dernbach derzeit auf dem Konto. Das Wommelsh/Dernbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Am kommenden Samstag trifft die SG Dautphetal auf die Reserve des VfL Biedenkopf, die SG Wommelsh/Dernbach spielt tags darauf gegen den SSV Endbach/Günterod.

Auch interessant