1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Dillenburg

FC Niederroßbach im Torrausch

Erstellt:

Vereinslogo FC Niederroßbach und SSV Haigerseelbach
FC Niederroßbach im Torrausch © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Niederroßbach fertigte den SSV Haigerseelbach am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 6:0 ab. Der FC Niederroßbach setzte sich standesgemäß gegen den SSV Haigerseelbach durch. Das Hinspiel hatte der FC Niederroßbach beim SSV Haigerseelbach mit 4:0 für sich entschieden.

Der FC Niederroßbach erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Moritz Weber traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Nik Joel Krumm (9.). Lukas Heinz vollendete zum dritten Tagestreffer in der 36. Spielminute. Bjoern Becker baute den Vorsprung des FC Niederroßbach in der 38. Minute aus. Das überzeugende Auftreten des FC Niederroßbach fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Krumm schraubte das Ergebnis in der 49. Minute mit dem 5:0 für den FC Niederroßbach in die Höhe. Eigentlich war der SSV Haigerseelbach schon geschlagen, als Becker das Leder zum 0:6 über die Linie beförderte (60.). Robin Eckhardt (Eschenburg) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der FC Niederroßbach bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Niederroßbach im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Der FC Niederroßbach verbuchte insgesamt zwölf Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Nach vier sieglosen Spielen ist der FC Niederroßbach wieder in der Erfolgsspur.

Trotz der Niederlage fiel der SSV Haigerseelbach in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz 14. Mit 99 Toren fingen sich die Gäste die meisten Gegentore in der A-Liga Dillenburg ein. Der SSV Haigerseelbach kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 18 summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Für den SSV Haigerseelbach sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Die Defensivleistung des SSV Haigerseelbach lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den FC Niederroßbach offenbarte der SSV Haigerseelbach eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Nächster Prüfstein für den FC Niederroßbach ist auf gegnerischer Anlage die SG Roth/Simmersbach (Sonntag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich der SSV Haigerseelbach mit der SG Seelbach/Scheld (15:30 Uhr).

Auch interessant