Vereinslogo FC Niederroßbach und SV Oberscheld
+
FC Niederroßbach schlägt SV Oberscheld

A-Liga Dillenburg: FC Niederroßbach – SV Oberscheld, 3:1 (1:1)

FC Niederroßbach schlägt SV Oberscheld

Der FC Niederroßbach siegte mit 3:1 gegen den SV Oberscheld und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. Der FC Niederroßbach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel hatte der Gastgeber knapp für sich entschieden und mit 2:1 gewonnen.

Der SV Oberscheld erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Dustin Weber traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Das 1:1 des FC Niederroßbach stellte Florian Becker sicher (33.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Lukas Heinz brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des FC Niederroßbach über die Linie (54.). Bjoern Becker versenkte die Kugel zum 3:1 für den FC Niederroßbach (80.). Als der Unparteiische Jürgen Pankraz (Breidenbach) die Partie abpfiff, reklamierte der FC Niederroßbach schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Am Ende der Saison steht der FC Niederroßbach im sicheren Mittelfeld auf Platz sechs. Der FC Niederroßbach weist mit 14 Siegen, fünf Unentschieden und neun Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Mit zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen machte der FC Niederroßbach deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der SV Oberscheld knapp im gesicherten Bereich. Zum Saisonabschluss weisen die Gäste lediglich neun Siege vor, denen sechs Remis und 13 Niederlagen gegenüberstehen. In den letzten Partien hatte der SV Oberscheld kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Das könnte Sie auch interessieren