1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Dillenburg

Rückrundenauftakt für SG Sinn/Hörbach

Erstellt:

Vereinslogo TSV Ballersbach und SG Sinn/Hörbach
Rückrundenauftakt für SG Sinn/Hörbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag bekommt es die SG Sinn/Hörbach mit dem TSV Ballersbach zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Letzte Woche siegte der TSV Ballersbach gegen die SG Ambach mit 4:0. Somit nimmt der TSV Ballersbach mit 35 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Die SG Sinn/Hörbach hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich.

Am Sonntag bezwang man den SSV Haigerseelbach mit 3:0. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 2:0 für den TSV Ballersbach.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-2-2) dürften die Gastgeber selbstbewusst antreten. Zu den elf Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim TSV Ballersbach drei Pleiten. Den TSV Ballersbach scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Auf des Gegners Platz hat die SG Sinn/Hörbach noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 20 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 16 Spielen verbucht die SG Sinn/Hörbach zwei Siege, ein Unentschieden und 13 Niederlagen auf der Habenseite. Die volle Punkteausbeute sprang für die SG Sinn/Hörbach in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Angesichts der schwächelnden Defensive der SG Sinn/Hörbach und der ausgeprägten Offensivstärke des TSV Ballersbach sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die SG Sinn/Hörbach schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz 16, während der TSV Ballersbach 28 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht TSV Ballersbach hieße.

Auch interessant