1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Dillenburg

SG Ambach gewinnt hoch bei Langenaubach

Erstellt:

Vereinslogo SSV Langenaubach und SG Ambach
SG Ambach gewinnt hoch bei Langenaubach © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 2:6 verlor der SSV Langenaubach am vergangenen Sonntag deutlich gegen die SG Ambach. Das Hinspiel hatte die SG Ambach für sich entschieden und einen 3:1-Sieg verbucht.

Chris-Luca Wurm brachte den Gast in der 22. Minute ins Hintertreffen. Daniel Behrens sicherte der SG Ambach nach 39 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Robin Loeber das 2:1 nach (44.). Die SG Ambach hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Christopher Metz erhöhte den Vorsprung der SG Ambach nach 57 Minuten auf 3:1. Alec Christopher Krämer beseitigte mit seinen Toren (67./78.) die letzten Zweifel am Sieg der SG Ambach. Den Vorsprung der SG Ambach ließ Marius Löhr in der 80. Minute anwachsen. Kurz vor Ultimo war noch Christopher Mesler zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des Langenaubach verantwortlich (84.). Am Schluss siegte die SG Ambach gegen die Langenaubacher.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim SSV Langenaubach. Die mittlerweile 65 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Der SSV bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Gastgeber kassieren weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Das Langenaubach taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Für die SG Ambach ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Sechs Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat die SG Ambach momentan auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag trifft der SSV Langenaubach auf die SG Roth/Simmersbach, die SG Ambach spielt am selben Tag gegen die Reserve des SSC Juno Burg.

Auch interessant