Vereinslogo SG Seelbach/Scheld und SG Aartal
+
SG Seelbach/Scheld gewinnt Spitzenspiel

A-Liga Dillenburg: SG Seelbach/Scheld – SG Aartal, 4:1 (1:1)

SG Seelbach/Scheld gewinnt Spitzenspiel

Die SG Seelbach/Scheld gab auch im letzten Saisonspiel eine gute Figur ab und siegte mit 4:1 gegen die SG Aartal. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die SG Seelbach/Scheld als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Auf fremdem Platz hatte sich die SG Seelbach/Scheld im Hinspiel einen 2:1-Sieg bei der SG Aartal gesichert.

Für den Führungstreffer der SG Aartal zeichnete Tim Kessler verantwortlich (7.). Ein frühes Ende hatte das Spiel für Paul Jonas Pfeifer von der SG Seelbach/Scheld, der in der 14. Minute vom Platz musste und von Leonard Klahr ersetzt wurde. In der 28. Minute verwandelte Sebastian Nelles einen Elfmeter zum 1:1 für den Gastgeber. Wenig später kamen Christian Kornrumpf und Yannick Rink per Doppelwechsel für Alexander Gross und Lukas Holzapfel auf Seiten der SG Aartal ins Match (31.). Mit einem Wechsel – Oliver Nieth kam für Kessler – starteten die Gäste in Durchgang zwei. Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Marcel Merkardt sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für das 4:1 (47./67./78.) aus der Perspektive der SG Seelbach/Scheld. Am Ende verbuchte die SG Seelbach/Scheld gegen die SG Aartal die maximale Punkteausbeute.

Die SG Seelbach/Scheld beendet die Saison mit Platz zwei knapp hinter den Aufstiegsrängen und kann selbstbewusst auf das kommende Fußballjahr schauen. Die SG Seelbach/Scheld schoss in dieser Spielzeit Tore am laufenden Band und kommt jetzt zum Saisonabschluss auf sagenhafte 114 Treffer. Die SG Seelbach/Scheld weist mit 19 Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Die SG Seelbach/Scheld verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man zehn Punkte einsammelte.

Nach allen 28 Spielen steht die SG Aartal auf dem vierten Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte die SG Aartal 15 Siege und sechs Remis und musste nur sieben Niederlagen hinnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren