1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Dillenburg

Strasser-Treffer sichert Last-Minute-Remis

Erstellt:

Vereinslogo FC Niederroßbach und FC Merkenbach
Strasser-Treffer sichert Last-Minute-Remis © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel des FC Niederroßbach gegen den FC Merkenbach gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des FC Merkenbach gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der FC Merkenbach der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Im Hinspiel hatten die Gäste die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 3:1 gesiegt.

Das erste Tor des Spiels ging an den FC Merkenbach. Allerdings gelang dies nur mithilfe des FC Niederroßbach: 1:0 für den FC Merkenbach durch ein Eigentor in der dritten Minute. Der FC Merkenbach machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Manuel Schumach (10.). Nico Maurice Strasser schoss für den FC Niederroßbach in der 13. Minute das erste Tor. In der 30. Minute verwandelte Dustin Seidler dann einen Elfmeter für den FC Merkenbach zum 3:1. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für den FC Merkenbach. Durch einen Elfmeter von Fabian Krauskopf kam der FC Niederroßbach noch einmal ran (80.). Für den Gleichstand, der kurz vor dem Ende zustande kam, zeichnete Strasser mit seinem Treffer aus der 85. Minute verantwortlich. Der FC Merkenbach ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und so erkämpfte sich der FC Niederroßbach noch ein Unentschieden.

Der FC Niederroßbach rangiert mit 21 Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus. Das Heimteam verbuchte insgesamt sechs Siege, drei Remis und acht Niederlagen.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FC Merkenbach in der Tabelle auf Platz fünf. Die Angriffsreihe des FC Merkenbach lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 56 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Zehn Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat der FC Merkenbach derzeit auf dem Konto. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird der FC Merkenbach nach unten durchgereicht.

Der FC Niederroßbach stellt sich am Samstag (14:30 Uhr) beim SSV 1920 Allendorf vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der FC Merkenbach die Reserve des Tuspo Beilstein.

Auch interessant