1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Dillenburg

SV Eisemroth holt sich Watsche ab

Erstellt:

Vereinslogo SSC Juno Burg II und SV Eisemroth
SV Eisemroth holt sich Watsche ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Eisemroth blieb gegen die Zweitvertretung des SSC Juno Burg chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der SSC Juno Burg II hat alle Erwartungen erfüllt. Das Heimteam hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 3:2-Hinspielsieg eingefahren.

Jannis Lang brachte den SSC Juno Burg II in der siebten Spielminute in Führung. Nach nur 27 Minuten verließ Mücahid Güzel vom SV Eisemroth das Feld, Bilal Quamar kam in die Partie. Luis Weitzel beförderte das Leder zum 2:0 des SSC Juno Burg II über die Linie (32.). Mit der Führung für den SSC Juno Burg II ging es in die Kabine. In der Pause stellte der SSC Juno Burg II personell um: Per Doppelwechsel kamen Lars Menczel und Eray Goerguelue auf den Platz und ersetzten Leon Klein und Jonas Hofmann. Jan Petruschke gelang ein Doppelpack (63./84.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Am Ende kam der SSC Juno Burg II gegen den SV Eisemroth zu einem verdienten Sieg.

Der SSC Juno Burg II belegt momentan mit 30 Punkten den achten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 52:52 ausgeglichen. Die Saison des SSC Juno Burg II verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der SSC Juno Burg II nun schon neun Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte.

Der SV Eisemroth nimmt mit 13 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die Gäste mussten sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Eisemroth insgesamt auch nur vier Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Zuletzt war beim SV Eisemroth der Wurm drin. In den letzten sechs Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Am kommenden Sonntag trifft der SSC Juno Burg II auf die SG Ambach, der SV Eisemroth spielt tags zuvor gegen die SG Aartal.

Auch interessant