Vereinslogo SG Roth/Simmersbach und TSV Bicken II
+
TSV Bicken II: Punkte müssen her

A-Liga Dillenburg: SG Roth/Simmersbach – TSV Bicken II (Sonntag, 15:00 Uhr)

TSV Bicken II: Punkte müssen her

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht die SG Roth/Simmersbach mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Zweitvertretung des TSV Bicken. Jüngst brachte der TSV Ballersbach der SG Roth/Simmersbach die 13. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Beim SSV Haigerseelbach gab es für den TSV Bicken II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage.

Im Tableau ist für die SG Roth/Simmersbach mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Mit dem Gewinnen taten sich die Gastgeber zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Bei einem Ertrag von bisher erst vier Zählern ist die Auswärtsbilanz des TSV Bicken II verbesserungswürdig. Mit lediglich sieben Zählern aus 21 Partien steht der Gast auf dem Abstiegsplatz. Der TSV Bicken II schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 90 Gegentore verdauen musste. Bisher verbuchte der TSV Bicken II zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und 18 Niederlagen. Die vergangenen Spiele waren für den TSV Bicken II nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sieben Begegnungen zurück.

Wenn der TSV Bicken II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TSV Bicken II (90). Aber auch bei der SG Roth/Simmersbach ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (56).

Der TSV Bicken II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der SG Roth/Simmersbach bedeutend besser als die des TSV Bicken II.

Das könnte Sie auch interessieren