Vereinslogo SG Geismar/Ellershausen und TSV Gemünden/W.
+
Herbe Pleite für Geismar/Ellershausen

A-Liga Frankenberg: SG Geismar/Ellershausen – TSV Gemünden/W, 0:4 (0:1)

Herbe Pleite für Geismar/Ellershausen

Der TSV Gemünden/W. kam gegen die SG Geismar/Ellershausen zu einem klaren 4:0-Erfolg. Der TSV Gemünden/W. erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel war mit einer 1:6-Klatsche für das Geismar/Ellershausen geendet.

Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Kirill Ott das 1:0 zugunsten des TSV Gemünden/W. (40.). Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. Pascal Hammer erhöhte den Vorsprung des TSV Gemünden/W. nach 53 Minuten auf 2:0. Der TSV Gemünden/W. baute die Führung aus, indem Ott zwei Treffer nachlegte (58./73.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Roger Boudin (Frielendorf) siegte der TSV Gemünden/W. gegen die SG Geismar/Ellershausen.

Das Geismar/Ellershausen befindet sich mit 44 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Kurz vor Saisonende belegt der TSV Gemünden/W. mit 67 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Beim TSV Gemünden/W. greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 21 Gegentoren stellt der TSV Gemünden/W. die beste Defensive der A-Liga Frankenberg. Der TSV Gemünden/W. bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der TSV Gemünden/W. 20 Siege und sieben Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der TSV Gemünden/W. selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Am nächsten Samstag reist die SG Geismar/Ellershausen zum TSV Bromskirchen, zeitgleich empfängt der TSV Gemünden/W. die SG Nordkreis.

Das könnte Sie auch interessieren