1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Frankenberg

Kann SG Rosenthal/Roda den Trend ändern?

Erstellt:

Vereinslogo TSV Laisa und SG Rosenthal/Roda
Kann SG Rosenthal/Roda den Trend ändern? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Rosenthal/Roda will nach vier Spielen ohne Sieg beim TSV Laisa endlich wieder einen Erfolg landen. Der TSV Laisa musste sich im vorigen Spiel dem TSV Frankenau mit 4:5 beugen. Die SG Rosenthal/Roda musste sich am letzten Spieltag gegen den FC Türkgücü Allendorf mit 0:2 geschlagen geben.

Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

In der Verteidigung des TSV Laisa stimmt es ganz und gar nicht: 62 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Bilanz der Gastgeber nach 23 Begegnungen setzt sich aus neun Erfolgen, vier Remis und zehn Pleiten zusammen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Rosenthal/Roda bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere elf Zähler. Bislang fuhr der Gast acht Siege, fünf Remis sowie zehn Niederlagen ein.

Vor allem die Offensivabteilung des TSV Laisa muss die SG Rosenthal/Roda in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TSV Laisa belegt mit 31 Punkten den achten Platz. Die SG Rosenthal/Roda liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz zehn knapp dahinter und kann mit einem Sieg am TSV Laisa vorbeiziehen. Der TSV Laisa wie auch die SG Rosenthal/Roda haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Auch interessant