1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Frankenberg

TSV Bromskirchen überrascht TSV Gemünden/W.

Erstellt:

Vereinslogo TSV Bromskirchen und TSV Gemünden/W.
TSV Bromskirchen überrascht TSV Gemünden/W. © SPM Sportplatz Media GmbH

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte der TSV Gemünden/W. gegen den TSV Bromskirchen kein Kapital schlagen und erlitt eine überraschende 2:4-Niederlage. Wer hätte das gedacht? Der TSV Bromskirchen wuchs über sich hinaus und fügte dem TSV Gemünden/W. eine Pleite zu. Im Hinspiel hatte der TSV Gemünden/W. einen klaren 4:0-Erfolg gelandet.

Der TSV Bromskirchen ging durch Lukas Kitowski in der zehnten Minute in Führung. Bereits in der 15. Minute erhöhte Jan Luca Müller den Vorsprung des Gastgebers. Jannik Guenther schlug doppelt zu und glich damit für den TSV Gemünden/W. aus (31./33.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Florian Doroci anstelle von Nico Selerowicz für den TSV Gemünden/W. auf. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Florian Ochs schnürte einen Doppelpack (50./85.), sodass der Gast fortan mit 4:2 führte. Die Zeichen standen auf Sieg für den TSV Gemünden/W, doch gab man eine sichere Führung aus der Hand und kassierte letztlich eine bittere Niederlage.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TSV Bromskirchen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Der TSV Bromskirchen verbuchte insgesamt elf Siege, ein Remis und 13 Niederlagen.

Nach 25 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TSV Gemünden/W. 60 Zähler zu Buche.

Vor heimischem Publikum trifft der TSV Bromskirchen am nächsten Sonntag auf die SG Eder Frankenberg, während der TSV Gemünden/W. am selben Tag den TSV Frankenau in Empfang nimmt.

Auch interessant