Vereinslogo TSV Haubern und TSV Dodenau
+
TSV Dodenau siegt im Kellerduell

A-Liga Frankenberg: TSV Haubern – TSV Dodenau, 0:3 (0:3)

TSV Dodenau siegt im Kellerduell

Der TSV Dodenau kam gegen den TSV Haubern zu einem klaren 3:0-Erfolg. Der TSV Dodenau erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel war den Gästen in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Für das erste Tor sorgte Lucio Giua. In der 13. Minute traf der Spieler des TSV Dodenau ins Schwarze. Bereits in der 14. Minute erhöhte Alessio Bonvino den Vorsprung des TSV Dodenau. Nach nur 20 Minuten verließ Daniel Seibel vom TSV Haubern das Feld, Robby Wehling kam in die Partie. Der dritte Streich des TSV Dodenau war Giua vorbehalten (30.). Am Ende kassierte der TSV Haubern im Kellerduell mit dem TSV Dodenau eine klare Niederlage.

Der Gastgeber steht mit vier Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit nur 14 Treffern stellt der TSV Haubern den harmlosesten Angriff der A-Liga Frankenberg. Der TSV Haubern musste sich nun schon 25-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der TSV Haubern insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In 13 ausgetragenen Spielen kam der TSV Haubern in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und der TSV Dodenau rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. Der TSV Dodenau bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, vier Unentschieden und 16 Pleiten. Der TSV Dodenau ist seit drei Spielen unbezwungen.

Nach der klaren Niederlage gegen den TSV Dodenau ist der TSV Haubern weiter das defensivschwächste Team der A-Liga Frankenberg.

Für den TSV Haubern geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 11.06.2022 bei der Zweitvertretung der SG ReBa gastiert. Der TSV Dodenau hat nächste Woche die SG ReBa II zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren