Vereinslogo TSV Frankenau und TSV Bromskirchen
+
TSV Frankenau gewährt Ehrentreffer

A-Liga Frankenberg: TSV Frankenau – TSV Bromskirchen, 6:1 (4:0)

TSV Frankenau gewährt Ehrentreffer

Der TSV Frankenau führte den TSV Bromskirchen nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der TSV Frankenau als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Bereits das Hinspiel hatte der TSV Bromskirchen für sich entschieden und einen 5:3-Sieg gefeiert.

Lars Lauer versenkte den Ball in der zwölften Minute im Netz der Gäste. Bereits in der 14. Minute erhöhte Niklas Dettmar den Vorsprung des TSV Frankenau. Fabien Marcel Schaefer überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für die Gastgeber (17.). Mit dem 4:0 durch Luis Dettmar schien die Partie bereits in der 24. Minute mit dem TSV Frankenau einen sicheren Sieger zu haben. Der TSV Bromskirchen ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung des TSV Frankenau. Jan Luca Müller erzielte in der 52. Minute den Ehrentreffer für den TSV Bromskirchen. Der TSV Frankenau baute die Führung aus, indem Schaefer zwei Treffer nachlegte (77./79.). Kevin Hesse (Haina (Kloster)) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der TSV Frankenau bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim TSV Frankenau etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte der TSV Frankenau.

Der TSV Bromskirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der TSV Bromskirchen musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der TSV Bromskirchen insgesamt auch nur zehn Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der TSV Bromskirchen die dritte Pleite am Stück.

Der TSV Frankenau setzte sich mit diesem Sieg vom TSV Bromskirchen ab und nimmt nun mit 36 Punkten den neunten Rang ein, während der TSV Bromskirchen weiterhin 31 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Am Samstag empfängt der TSV Bromskirchen die SG Geismar/Ellershausen.

Das könnte Sie auch interessieren