Vereinslogo SG Eder Frankenberg und TSV Laisa
+
TSV Laisa nicht zu stoppen

A-Liga Frankenberg: SG Eder Frankenberg – TSV Laisa, 1:5 (0:2)

TSV Laisa nicht zu stoppen

Die SG Eder Frankenberg konnte dem TSV Laisa nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:5. Der TSV Laisa setzte sich standesgemäß gegen die SG Eder Frankenberg durch. Das Hinspiel, das 3:1 geendet war, hatte seinen Sieger mit dem TSV Laisa gefunden.

Mika Wassmuth brachte den Gast in der 34. Minute nach vorn. Rasoul Bolghar erhöhte für den TSV Laisa auf 2:0 (37.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Jens Specht legte in der 47. Minute zum 3:0 für den TSV Laisa nach. Bolghar baute den Vorsprung des TSV Laisa in der 49. Minute aus. Jannik Schneider vollendete zum fünften Tagestreffer in der 53. Spielminute. Wenig später kamen Eduard Hechel und Bennet Gabriel per Doppelwechsel für Jonas Ullrich und Hugo Hermann auf Seiten der SG Eder Frankenberg ins Match (57.). In der Schlussphase gelang Arne Vogel noch der Ehrentreffer für das Heimteam (83.). Letzten Endes holte der TSV Laisa gegen die SG Eder Frankenberg drei Zähler.

Sieben Siege, fünf Remis und elf Niederlagen hat die SG Eder Frankenberg derzeit auf dem Konto. In den letzten Partien hatte die SG Eder Frankenberg kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Die Offensive des TSV Laisa in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch die SG Eder Frankenberg war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 79-mal schlugen die Angreifer des TSV Laisa in dieser Spielzeit zu. Nur viermal gab sich der TSV Laisa bisher geschlagen. Sechs Spiele ist es her, dass der TSV Laisa zuletzt eine Niederlage kassierte.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die SG Eder Frankenberg den TSV Haubern, während der TSV Laisa am selben Tag beim FC Türkgücü Allendorf antritt.

Das könnte Sie auch interessieren