1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Gießen

Eintracht Lollar noch ohne Niederlage

Erstellt:

Vereinslogo Eintracht Lollar und FC 1926 Großen-Buseck
Eintracht Lollar noch ohne Niederlage © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC 1926 Großen-Buseck fordert im Topspiel die Eintracht Lollar heraus. Die Eintracht Lollar siegte im letzten Spiel gegen den MTV 1846 Gießen II mit 1:0 und liegt mit 38 Punkten weit oben in der Tabelle. Zuletzt holte der FC Großen-Buseck einen Dreier gegen die FSG Garbenteich/Hausen (1:0).

Das Hinspielergebnis lautete 2:1 zugunsten der Eintracht Lollar.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-1-0) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Bei der Eintracht Lollar greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zehn Gegentoren stellt die Eintracht Lollar die beste Defensive der A-Liga Gießen. Die Eintracht Lollar tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC 1926 Großen-Buseck.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die Eintracht Lollar vor. Der FC Großen-Buseck muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der Eintracht Lollar zu stoppen. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher elf Siege ein.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Auch interessant