Vereinslogo FC 1926 Großen-Buseck und FSG Garbenteich/Hausen
+
FC Großen-Buseck im Torrausch

A-Liga Gießen Abstiegsrunde: FC 1926 Großen-Buseck – FSG Garbenteich/Hausen, 8:1 (1:1)

FC Großen-Buseck im Torrausch

Der FC 1926 Großen-Buseck kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 8:1-Erfolg davon. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der Gastgeber als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Niklas Nolte versenkte den Ball in der 18. Minute im Netz der FSG Garbenteich/Hausen. Der FC Großen-Buseck musste den Treffer von Luca Wehrum zum 1:1 hinnehmen (33.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Jonas Becker brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des FC 1926 Großen-Buseck über die Linie (51.). Mit drei Treffern von Kai Uwe Siering (57./74.) und Mathis Lang (67.) enteilte der FC Großen-Buseck der Garbenteich/Hausen. Mit Toren von Becker (77./84.) und Oliver Ladach (80.) zeigte der FC 1926 Großen-Buseck weiterhin klar, wer dieses Spiel beherrschte. Letztlich feierte der FC Großen-Buseck gegen die FSG Garbenteich/Hausen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der FC 1926 Großen-Buseck in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Der Defensivverbund des FC Großen-Buseck ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 20 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Mit dem Sieg knüpfte der FC Großen-Buseck an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der FC 1926 Großen-Buseck vier Siege und zwei Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Der FC 1926 Großen-Buseck ist seit vier Spielen unbezwungen.

Nach sieben absolvierten Begegnungen nimmt die Garbenteich/Hausen den dritten Platz in der Tabelle ein. Die Defensive des Gasts muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 41-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte die Garbenteich/Hausen bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei der FSG Garbenteich/Hausen. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs.

Nächster Prüfstein für den FC Großen-Buseck ist das Allendorf/Lahn auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Die Garbenteich/Hausen misst sich zur selben Zeit mit der SG Utphe/Trais-H./Inh.

Das könnte Sie auch interessieren