Vereinslogo SV Annerod und FSV Fernwald II
+
FSV Fernwald II beendet die schwarze Serie

A-Liga Gießen Aufstiegsrunde: SV Annerod – FSV Fernwald II, 2:3 (0:1)

FSV Fernwald II beendet die schwarze Serie

Der SV Annerod und die Reserve des FSV Fernwald boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel waren beide Kontrahenten beim 1:1 mit einer Punkteteilung auseinandergegangen.

Halim Guendogan brachte den FSV Fernwald II in der 17. Minute in Front. Zur Pause waren die Gäste im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung. In der Halbzeit nahm der FSV Fernwald II gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Karahan Aydin und Tim Balser für Leon Schönberger und Tim Moritz Becker auf dem Platz. Anstelle von Simon Ulbricht war nach Wiederbeginn Yves Lohwasser für den SV Annerod im Spiel. Für das erste Tor der Heimmannschaft war Lucas Smajek verantwortlich, der in der 57. Minute das 1:1 besorgte. Aydin brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des FSV Fernwald II über die Linie (77.). Der FSV Fernwald II bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Lohwasser für den Ausgleich sorgte (80.). Daniel Dursun stellte für den FSV Fernwald II im Schlussakt den Führungstreffer sicher (87.). Als Referee Heiko Weber (Echzell) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Annerod vor heimischer Kulisse mit 2:3 geschlagen.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der SV Annerod. Man kassierte bereits 23 Tore gegen sich. Kurz vor Saisonende steht der SV Annerod mit acht Punkten auf Platz fünf. Nun musste sich der SV Annerod schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der SV Annerod auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Das bisherige Schlusslicht, der FSV Fernwald II, verbesserte sich durch den Erfolg auf Position vier. In der Verteidigung des FSV Fernwald II stimmt es ganz und gar nicht: 19 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der FSV Fernwald II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, zwei Unentschieden und fünf Pleiten. Der FSV Fernwald II beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Nächster Prüfstein für den SV Annerod ist die FSG Biebertal (Sonntag, 15:00 Uhr). Der FSV Fernwald II misst sich am selben Tag mit dem Türkiyemspor Gießen (17:15 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren