1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Gießen

Gelingt Trohe/Alten-Buseck die Wiedergutmachung?

Erstellt:

Vereinslogo FC 1926 Großen-Buseck und SG Trohe/Alten-Buseck
Gelingt Trohe/Alten-Buseck die Wiedergutmachung? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Trohe/Alten-Buseck trifft am Sonntag (15:15 Uhr) auf den FC 1926 Großen-Buseck. Letzte Woche siegte der FC 1926 Großen-Buseck gegen die FSG Garbenteich/Hausen mit 1:0. Damit liegt der FC Großen-Buseck mit 34 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Die Trohe/Alten-Buseck musste sich am letzten Spieltag gegen das Türkiyemspor Gießen mit 2:4 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte der FC Großen-Buseck einen deutlichen 3:0-Sieg verbucht.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-0-3) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des FC 1926 Großen-Buseck mit ansonsten elf Siegen und einem Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC Großen-Buseck.

Die SG Trohe/Alten-Buseck förderte aus den bisherigen Spielen zehn Siege, ein Remis und sieben Pleiten zutage. Die Gäste treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Aufpassen sollte der FC 1926 Großen-Buseck auf die Offensivabteilung der Trohe/Alten-Buseck, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Auch interessant