1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Gießen

Hilse schießt Utphe/Trais-H./Inh. zum Sieg bei MTV 1846 Gießen II

Erstellt:

Vereinslogo MTV 1846 Gießen II und SG Utphe/Trais-H./Inh.
Hilse schießt Utphe/Trais-H./Inh. zum Sieg bei MTV 1846 Gießen II © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Utphe/Trais-H./Inh. erreichte einen 2:1-Erfolg bei der Zweitvertretung des MTV 1846 Gießen. Einen packenden Auftritt legte die SG Utphe/Trais-H./Inh. dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel war 2:0 für die Gäste ausgegangen.

Jannis-Luca Büttel brachte sein Team in der 18. Minute nach vorn. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Utphe/Trais-H./Inh. mit einer Führung in die Kabine ging. In der 68. Minute stellte der MTV 1846 Gießen II personell um: Per Doppelwechsel kamen Jannik Banholzer und Jan Spiegl auf den Platz und ersetzten Joshua Zaborowski und Nils Dreßler. Wenig später verwandelte David Böhm einen Elfmeter zum 1:1 zugunsten des Gastgebers (74.). Dass die SG Utphe/Trais-H./Inh. in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Louis Jonathan Hilse, der in der 78. Minute zur Stelle war. Die 1:2-Heimniederlage des MTV 1846 Gießen II war Realität, als Referee Sükrü Yüksel Firat (Lollar) die Partie letztendlich abpfiff.

Mit lediglich 22 Zählern aus 19 Partien steht der MTV 1846 Gießen II auf dem Abstiegsrelegationsrang. Siege waren zuletzt rar gesät beim MTV 1846 Gießen II. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück.

Trotz des Sieges bleibt das Utphe/Trais-H./Inh. auf Platz acht. Mit vier Siegen in Folge ist die SG Utphe/Trais-H./Inh. so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der MTV 1846 Gießen II verbuchte insgesamt fünf Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen. Neun Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat das Utphe/Trais-H./Inh. momentan auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag trifft der MTV 1846 Gießen II auf die Reserve des FSV Fernwald, die SG Utphe/Trais-H./Inh. spielt am selben Tag gegen die FSG Bessingen/Ett./Lang.

Auch interessant