Vereinslogo MTV 1846 Gießen II und TSV Lang-Göns II
+
Mikhailov rettet einen Punkt

A-Liga Gießen Abstiegsrunde: MTV 1846 Gießen II – TSV Lang-Göns II, 1:1 (1:1)

Mikhailov rettet einen Punkt

Jeweils einen Punkt holten die Zweitvertretung des MTV 1846 Gießen und die Reserve des TSV Lang-Göns an diesem Sonntag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

In der zehnten Minute brachte Denis Kacin den Ball im Netz des MTV 1846 Gießen II unter. Nach nur 22 Minuten verließ Marc Gysbers von der Heimmannschaft das Feld, Felix Plit kam in die Partie. Daniel Mikhailov ließ sich in der 24. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den MTV 1846 Gießen II. Zum Seitenwechsel ersetzte Nicolas Bredemeyer vom TSV Lang-Göns II seinen Teamkameraden Marius Weiss. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem MTV 1846 Gießen II nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Der MTV 1846 Gießen II nimmt mit 43 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der MTV 1846 Gießen II momentan auf dem Konto. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim MTV 1846 Gießen II. Von 15 möglichen Zählern holte man nur fünf.

Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt der TSV Lang-Göns II den dritten Platz in der Tabelle ein. Der Angriff der Gäste wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 70-mal zu. Nur einmal gab sich der TSV Lang-Göns II bisher geschlagen. Der TSV Lang-Göns II ist seit vier Spielen unbezwungen.

Kommende Woche tritt der MTV 1846 Gießen II bei der SG Utphe/Trais-H./Inh. an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der TSV Lang-Göns II Heimrecht gegen die FSG Garbenteich/Hausen.

Das könnte Sie auch interessieren