1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Gießen

MTV 1846 Gießen II triumphiert bei Utphe/Trais-H./Inh.

Erstellt:

Vereinslogo SG Utphe/Trais-H./Inh. und MTV 1846 Gießen II
MTV 1846 Gießen II triumphiert bei Utphe/Trais-H./Inh. © SPM Sportplatz Media GmbH

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der Zweitvertretung des MTV 1846 Gießen. Die Gäste setzten sich mit einem 4:2 gegen die SG Utphe/Trais-H./Inh. durch. Auf dem Papier ging der MTV 1846 Gießen II als Favorit ins Spiel gegen das Utphe/Trais-H./Inh. – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Jannis-Luca Büttel brachte den MTV 1846 Gießen II in der zehnten Minute ins Hintertreffen. Die passende Antwort hatte Kyrylo Schmitz parat, als er in der 15. Minute zum Ausgleich traf. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Hannes Zerhusen in der 30. Minute. Zur Pause wusste der MTV 1846 Gießen II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Mit einem Wechsel – Selim Aydin kam für Benno Osterloh – startete der MTV 1846 Gießen II in Durchgang zwei. In der 58. Minute erhöhte Aydin auf 3:1 für den MTV 1846 Gießen II. Durch einen Elfmeter von Andreas Salzmann kam die SG Utphe/Trais-H./Inh. noch einmal ran (62.). Mit dem Tor zum 4:2 steuerte Aydin bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (75.). Am Ende punktete der MTV 1846 Gießen II dreifach beim Utphe/Trais-H./Inh.

Die SG Utphe/Trais-H./Inh. findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Die Situation beim Heimteam bleibt angespannt. Gegen den MTV 1846 Gießen II kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der MTV 1846 Gießen II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Der MTV 1846 Gießen II ist seit vier Spielen unbezwungen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Auch interessant