1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Gießen

Setzt TSV Lang-Göns II den Trend fort?

Erstellt:

Vereinslogo FSG Villingen/N./H. und TSV Lang-Göns II
Setzt TSV Lang-Göns II den Trend fort? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung des TSV Lang-Göns will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der FSG Villingen/N./H. punkten. Die FSG Vill/Non/Hungen siegte im letzten Spiel gegen den TSV Großen-Linden mit 3:0 und liegt mit 31 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche gewann der TSV Lang-Göns II gegen den FSV Fernwald II mit 3:2.

Damit liegt der TSV Lang-Göns II mit 24 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die FSG Villingen/N./H. kam im Hinspiel gegen den TSV Lang-Göns II zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-2) dürfte die FSG Vill/Non/Hungen selbstbewusst antreten. Neun Siege und vier Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz der Gastgeber gegenüber.

Im Tableau ist für den TSV Lang-Göns II mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Die Saison des Gasts verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der TSV Lang-Göns II sieben Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TSV Lang-Göns II.

Die Offensive der FSG Villingen/N./H. kommt torhungrig daher. Über 2,22 Treffer pro Match markiert die FSG Vill/Non/Hungen im Schnitt.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Auch interessant