1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Gießen

Türkiyemspor Gießen auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo Türkiyemspor Gießen und SG Trohe/Alten-Buseck
Türkiyemspor Gießen auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Türkiyemspor Gießen gewann das Sonntagsspiel gegen die SG Trohe/Alten-Buseck mit 4:2. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Das Türkiyemspor Gießen wurde der Favoritenrolle gerecht.

Für den Führungstreffer des Heimteams zeichnete Giuseppe Girodano verantwortlich (28.). Mit einem Wechsel – Jascha Magiera kam für Marvin Kaus – startete die Trohe/Alten-Buseck in Durchgang zwei. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Barbaros Koyuncu beförderte das Leder zum 2:0 des Türkiyemspor Gießen über die Linie (54.). Pascal Magiera war es, der in der 57. Minute den Ball im Gehäuse des Tabellenführers unterbrachte. Das 3:1 für das Türkiyemspor Gießen stellte Koyuncu sicher. In der 75. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Vedat Kocas traf zum 2:3 zugunsten der SG Trohe/Alten-Buseck (76.). Mit dem 4:2 sicherte Koyuncu dem Türkiyemspor Gießen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (80.). Wenig später kamen Volkan Genc und Pepi Mitevski per Doppelwechsel für Girodano und Koyuncu auf Seiten des Türkiyemspor Gießen ins Match (84.). Als Schiedsrichter Kilian Komorowski (Marburg) die Begegnung beim Stand von 4:2 letztlich abpfiff, hatte das Türkiyemspor Gießen die drei Zähler unter Dach und Fach.

Nach 17 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für das Türkiyemspor Gießen 41 Zähler zu Buche. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Türkiyemspor Gießen stets gesorgt, mehr Tore als das Türkiyemspor Gießen (69) markierte nämlich niemand in der A-Liga Gießen.

Mit 31 ergatterten Punkten steht die Trohe/Alten-Buseck auf Tabellenplatz sechs. Zehn Siege, ein Remis und sieben Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag trifft das Türkiyemspor Gießen auf die Reserve des FSV Fernwald (15:30 Uhr), die SG Trohe/Alten-Buseck reist zum FC 1926 Großen-Buseck (15:15 Uhr).

Auch interessant