Vereinslogo VfB Wetter II und SG Niederklein/Schweinsberg
+
Neubauer trifft zum Remis

A-Liga Marburg Abstiegsrunde: VfB Wetter II – SG Niederklein/Schweinsberg, 1:1 (1:0)

Neubauer trifft zum Remis

Die Reserve des VfB Wetter und die SG Niederklein/Schweinsberg trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Bei der Niederk./Schweinsb. kam Jan Neubauer für k. A. ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (33.). Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Ben Schaefer sein Team in der 38. Minute. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der VfB Wetter II, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Neubauer ließ sich in der 57. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für die SG Niederklein/Schweinsberg. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen des VfB Wetter II mit der Niederk./Schweinsb. kein Sieger ermittelt.

Der VfB Wetter II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Das Heimteam wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Die SG Niederklein/Schweinsberg bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun. Die Ausbeute der Offensive ist beim Gast verbesserungswürdig, was man an den erst 48 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich die Niederk./Schweinsb. in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Sechs Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat die SG Niederklein/Schweinsberg momentan auf dem Konto. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der VfB Wetter II derzeit auf dem Konto.

Am nächsten Samstag reist der VfB Wetter II zur SG Salzböde-Lahn, zeitgleich empfängt die Niederk./Schweinsb. die Zweitvertretung der Eintracht Stadtallendorf.

Das könnte Sie auch interessieren