Vereinslogo SG Rosphe und SSV Hatzbach
+
SSV Hatzbach kassiert deutliche Niederlage

A-Liga Marburg Abstiegsrunde: SG Rosphe – SSV Hatzbach, 3:0 (2:0)

SSV Hatzbach kassiert deutliche Niederlage

Bei der SG Rosphe holte sich der SSV Hatzbach eine 0:3-Schlappe ab. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die SG Rosphe als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Timm Heinrich brachte sein Team in der 20. Minute nach vorn. Johannes Linne nutzte die Chance für die SG Rosphe und beförderte in der 32. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Zum Seitenwechsel ersetzte Benjamin Hirte vom SSV Hatzbach seinen Teamkameraden Andreas Mueller. Die SG Rosphe baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 3:0 für die SG Rosphe durch ein Eigentor des SSV Hatzbach in der 54. Minute. Letztlich fuhr die SG Rosphe einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

In der Rückrunde muss die SG Rosphe das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die Saison der SG Rosphe verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die SG Rosphe nun schon sieben Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte.

Der SSV Hatzbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als sechs Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage belegen die Gäste weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Der SSV Hatzbach schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 76 Gegentore verdauen musste. Drei Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der SSV Hatzbach momentan auf dem Konto.

In Fahrt ist der SSV Hatzbach aktuell beileibe nicht, was eine Bilanz von vier sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei beweist. Bei der SG Rosphe dagegen läuft es mit momentan 41 Zählern wie am Schnürchen.

Das könnte Sie auch interessieren