1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Marburg

Verlieren verboten

Erstellt:

Vereinslogo SV Emsdorf II und Eintracht Stadtallendorf II
Verlieren verboten © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve des SV Emsdorf will wichtige Punkte im Kellerduell gegen die Zweitvertretung der Eintracht Stadtallendorf holen. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den SV Emsdorf II gegen die SG Niederklein/Schweinsberg. Am letzten Freitag verlief der Auftritt des TSV Eintracht II ernüchternd.

Gegen die FSG Südkreis kassierte man eine 1:3-Niederlage.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim SV Emsdorf II klar erkennbar, sodass bereits 38 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Daheim hat der SV Emsdorf II die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Gastgeber befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Mit erst acht erzielten Toren hat der SV Emsdorf II im Angriff Nachholbedarf. Der SV Emsdorf II entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Auf fremden Plätzen läuft es für die Eintracht Stadtallendorf II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Zu den drei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim TSV Eintracht II drei Pleiten.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Die Eintracht Stadtallendorf II ist in der Tabelle besser positioniert als der SV Emsdorf II und aktuell zudem äußerst formstark.

Auch interessant