Vereinslogo VfL Neustadt und TSV Wohratal
+
VfL Neustadt auf Aufstiegskurs

A-Liga Marburg Aufstiegsrunde: VfL Neustadt – TSV Wohratal, 5:0 (4:0)

VfL Neustadt auf Aufstiegskurs

Der VfL Neustadt erteilte dem TSV Wohratal eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für den VfL Neustadt. Der VfL Neustadt setzte sich standesgemäß gegen den TSV Wohratal durch.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der VfL Neustadt bereits in Front. Andre Breuer markierte in der vierten Minute die Führung. Chris Helm beförderte das Leder zum 2:0 des Tabellenprimus über die Linie (17.). Nach nur 30 Minuten verließ Tim Philipp Buckert vom TSV Wohratal das Feld, Imprachim Chousein kam in die Partie. Mit dem 3:0 durch Niko Müller schien die Partie bereits in der 32. Minute mit dem VfL Neustadt einen sicheren Sieger zu haben. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Gian-Luca Sanzone das 4:0 nach (43.). Zur Halbzeit blickte der VfL Neustadt auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Ab der 70. Minute bereicherte der für Justin Moser eingewechselte Emre Sekmen die Gastgeber im Vorwärtsgang. Helm war es, der kurz vor Ultimo das 5:0 besorgte und den VfL Neustadt inklusive Anhang damit von höheren Gefilden träumen lässt (90.). Benjamin Wagner (Münchhausen) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der VfL Neustadt bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Wer soll den VfL Neustadt noch stoppen? Der VfL Neustadt verbuchte gegen den TSV Wohratal die nächsten drei Punkte und führt das Feld der A-Liga Marburg Aufstiegsrunde weiter an. Der Defensivverbund des VfL Neustadt ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der VfL Neustadt weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. Den VfL Neustadt scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Der TSV Wohratal ist nach sechs absolvierten Spielen Tabellenletzter. Mit erst zehn erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. Die Lage des TSV Wohratal bleibt angespannt. Gegen den VfL Neustadt musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des TSV Wohratal. Nach der Niederlage gegen den VfL Neustadt ist der TSV Wohratal aktuell das defensivschwächste Team der A-Liga Marburg Aufstiegsrunde.

Am Sonntag muss der VfL Neustadt bei der FSG Südkreis ran, zeitgleich wird der TSV Wohratal vom FV Cölbe in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren