Vereinslogo FSG Südkreis und VfL Neustadt
+
VfL Neustadt auf Aufstiegskurs

A-Liga Marburg Aufstiegsrunde: FSG Südkreis – VfL Neustadt, 0:3 (0:2)

VfL Neustadt auf Aufstiegskurs

Mit der FSG Südkreis und dem VfL Neustadt trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die FSG Südkreis schien der VfL Neustadt aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Damit wurde der VfL Neustadt der Favoritenrolle vollends gerecht. Das Hinspiel hatte der Gast zu Hause mit 6:0 für sich entschieden.

Chris Helm versenkte die Kugel zum 1:0 (12.). Justin Moser nutzte die Chance für den VfL Neustadt und beförderte in der 33. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Gökhan Fidan gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den VfL Neustadt (81.). Am Ende nahm der VfL Neustadt bei der FSG Südkreis einen Auswärtssieg mit.

Kurz vor Saisonende steht die FSG Südkreis mit sieben Punkten auf Platz vier. Den Gastgebern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Liga Marburg Aufstiegsrunde markierte weniger Treffer als die FSG Südkreis. Die bisherige Saisonbilanz der FSG Südkreis bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach.

Nach einer tollen Saison steht der VfL Neustadt, kurz vor deren Abschluss, mit 22 Punkten auf dem Aufstiegsplatz. Der Defensivverbund des VfL Neustadt ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der VfL Neustadt bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der VfL Neustadt sieben Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Vor fünf Spielen bejubelte die FSG Südkreis zuletzt einen Sieg. Den VfL Neustadt scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Am Samstag muss die FSG Südkreis beim FV Cölbe ran, zeitgleich wird der VfL Neustadt vom RSV Roßdorf in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren