1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Wetzlar

Altenk./Bonb./Neuk. bezwingt FC Spartak Wetzlar

Erstellt:

Vereinslogo SG Altenkirchen/B./N. und FC Spartak Wetzlar
Altenk./Bonb./Neuk. bezwingt FC Spartak Wetzlar © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Altenk./Bonb./Neuk. gewann das Samstagsspiel gegen den FC Spartak Wetzlar mit 2:0. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die SG Altenkirchen/B./N. die Nase vorn.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Marvin Daniel brach für das Altenk./Bonb./Neuk. den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung. Kurz vor Ultimo war noch Valentin Hoxha zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor der Gastgeber verantwortlich (82.). Letzten Endes ging die SG Altenkirchen/B./N. im Duell mit dem FC Spartak Wetzlar als Sieger hervor.

Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Altenk./Bonb./Neuk. bei. Die SG Altenkirchen/B./N. ist seit vier Spielen unbezwungen.

Der FC Spartak Wetzlar muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als sieben Gegentreffer pro Spiel. Die formschwache Abwehr, die bis dato 46 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. Die bisherige Saisonbilanz des FC Spartak Wetzlar bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach.

Das Altenk./Bonb./Neuk. setzte sich mit diesem Sieg vom FC Spartak Wetzlar ab und nimmt nun mit 25 Punkten den sechsten Rang ein, während der FC Spartak Wetzlar weiterhin 22 Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt.

Die SG Altenkirchen/B./N. gastiert kommenden Sonntag (15:00 Uhr) beim SC Cermik Wetzlar. Der FC Spartak Wetzlar tritt am Dienstag bei der Zweitvertretung der SG Waldsolms an.

Auch interessant