1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Wetzlar

Büblingshausen II kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo RSV Büblingshausen II und SG Eintracht 05 Wetzlar
Büblingshausen II kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Eintracht 05 Wetzlar setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung des RSV Büblingshausen mit 7:4 durch. An der Favoritenstellung ließ die SG Eintracht Wetzlar keine Zweifel aufkommen und trug gegen das Büblingshausen II einen Sieg davon.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SG Eintracht 05 Wetzlar bereits in Front. Emirhan Sezer markierte in der fünften Minute die Führung. In der 21. Minute brachte Mike Mueller das Netz für den Gast zum Zappeln. Sezer gelang ein Doppelpack (23./25.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Dominique Dearbone schraubte das Ergebnis in der 39. Minute mit dem 5:0 für die SG Eintracht Wetzlar in die Höhe. Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Andreas Heiduk seine Chance und schoss das 1:5 (43.) für den RSV Büblingshausen II. Die SG Eintracht 05 Wetzlar dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Ali Salehi beförderte das Leder zum 2:5 des Büblingshausen II über die Linie (46.). Mit dem zweiten Treffer von Heiduk rückte die Heimmannschaft wieder ein wenig an die SG Eintracht Wetzlar heran (56.). Das 6:4 für die SG Eintracht 05 Wetzlar stellte Dearbone sicher. In der 72. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Sezer führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 7:4 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (82.). Am Schluss gewann die SG Eintracht Wetzlar gegen den RSV Büblingshausen II.

Das Büblingshausen II befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Hintermannschaft des RSV Büblingshausen II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 33 Gegentore kassierte das Büblingshausen II im Laufe der bisherigen Saison. Der RSV Büblingshausen II musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Büblingshausen II insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier wird der RSV Büblingshausen II nach unten durchgereicht.

Die SG Eintracht 05 Wetzlar findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SG Eintracht Wetzlar bei. Zuletzt lief es erfreulich für die SG Eintracht 05 Wetzlar, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Das Büblingshausen II stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) bei der SpVgg. Lemp vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt die SG Eintracht Wetzlar den TSV 1912 Steindorf.

Auch interessant