Vereinslogo SG Ehringshausen/Dillheim II und SG Nauborn/Laufdorf
+
Eringsh./Dillheim II kommt nicht aus dem Keller

A-Liga Wetzlar Abstiegsrunde: SG Ehringshausen/Dillheim II – SG Nauborn/Laufdorf, 0:5 (0:3)

Eringsh./Dillheim II kommt nicht aus dem Keller

Die SG Nauborn/Laufdorf führte die Reserve der SG Ehringshausen/Dillheim nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Die Überraschung blieb aus: Gegen die SG Nauborn/Laufdorf kassierte das Eringsh./Dillheim II eine deutliche Niederlage.

Joan Ajo brachte die SG Ehringshausen/Dillheim II in der 19. Minute ins Hintertreffen. Pawel Kedron schoss die Kugel zum 2:0 für die SG Nauborn/Laufdorf über die Linie (28.). Den Vorsprung der Gäste ließ Joshua Wedershoven in der 32. Minute anwachsen. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für die SG Nauborn/Laufdorf in die Pause. In Durchgang zwei lief David Walter Ressel anstelle von Julian Liebig für das Eringsh./Dillheim II auf. In der 61. Minute stellte die SG Nauborn/Laufdorf personell um: Per Doppelwechsel kamen David Laepper und Lukas Sidorenko auf den Platz und ersetzten Wedershoven und Jan Redling. Laepper legte in der 78. Minute zum 4:0 für die SG Nauborn/Laufdorf nach. Ajo besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für die SG Nauborn/Laufdorf (79.). Mit dem Spielende fuhr die SG Nauborn/Laufdorf einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für die SG Ehringshausen/Dillheim II klar, dass gegen die SG Nauborn/Laufdorf heute kein Kraut gewachsen war.

Das Eringsh./Dillheim II muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. Mit erst 34 erzielten Toren hat der Gastgeber im Angriff Nachholbedarf. Die SG Ehringshausen/Dillheim II musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Eringsh./Dillheim II insgesamt auch nur einen Sieg und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Siege waren zuletzt rar gesät bei der SG Ehringshausen/Dillheim II. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Im letzten Hinrundenspiel errang die SG Nauborn/Laufdorf drei Zähler und weist als Tabellenfünfter nun insgesamt 36 Punkte auf. Sieben Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SG Nauborn/Laufdorf. Die SG Nauborn/Laufdorf befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren