1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. A-Liga Wetzlar

Für SG Waldsolms II beginnt die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SG Altenkirchen/B./N. und SG Waldsolms II
Für SG Waldsolms II beginnt die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Altenkirchen/B./N. will nach zehn Spielen ohne Sieg gegen die Zweitvertretung der SG Waldsolms endlich wieder einen Erfolg landen. Das Altenk./Bonb./Neuk. musste sich im vorigen Spiel dem TSV Blasbach mit 0:9 beugen. Letzte Woche gewann die SG Waldsolms II gegen den FC Cleeberg II mit 2:0.

Damit liegt die SG Waldsolms II mit 17 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die SG Altenkirchen/B./N. hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für die SG Waldsolms II erwiesen und mit 0:4 verloren.

Daheim hat das Altenk./Bonb./Neuk. die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Gastgeber besetzen mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff der SG Altenkirchen/B./N. herrscht Flaute. Erst 17-mal brachte das Altenk./Bonb./Neuk. den Ball im gegnerischen Tor unter. Die SG Altenkirchen/B./N. holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, zwei Remis und zwölf Niederlagen. Das Altenk./Bonb./Neuk. entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Auf fremdem Terrain reklamierte die SG Waldsolms II erst vier Zähler für sich. Gegenwärtig rangieren die Gäste auf Platz elf, haben also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Bisher verbuchte die SG Waldsolms II fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und neun Niederlagen.

Wenn die SG Altenkirchen/B./N. den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Altenk./Bonb./Neuk. (49). Aber auch bei der SG Waldsolms II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (35).

Formstärke und Tabellenposition sprechen für die SG Waldsolms II. Der SG Altenkirchen/B./N. bleibt die Rolle des Herausforderers.

Auch interessant