Vereinslogo FC Amedspor Wetzlar und SG Waldsolms II
+
Punkteteilung trotz Doppelpack von Klapsch

A-Liga Wetzlar Abstiegsrunde: FC Amedspor Wetzlar – SG Waldsolms II, 3:3 (0:2)

Punkteteilung trotz Doppelpack von Klapsch

Das Spiel vom Sonntag zwischen dem FC Amedspor Wetzlar und der Zweitvertretung der SG Waldsolms endete mit einem 3:3-Remis. Die SG Waldsolms II zog sich gegen das Amedspor Wetzlar achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Moritz Mueller schoss in der 31. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für die SG Waldsolms II. In der 33. Minute erhöhte Maximilian Klapsch auf 2:0 für die Gäste. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Die SG Waldsolms II konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der SG Waldsolms II. Felix Fecke ersetzte Benedikt Emrich, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Das 1:2 des FC Amedspor Wetzlar bejubelte Sedat Aktas (50.). In der 60. Minute gelang dem Heimteam, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Ahmet Demirboga. Eine Minute später ging das Amedspor Wetzlar durch den zweiten Treffer von Aktas in Führung. In der 79. Minute sicherte Klapsch seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 3:3 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Die SG Waldsolms II ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und so erkämpfte sich der FC Amedspor Wetzlar noch ein Unentschieden.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel das Amedspor Wetzlar in der Tabelle auf Platz sechs. Der FC Amedspor Wetzlar verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für das Amedspor Wetzlar bereits drei Spiele zurück.

Die SG Waldsolms II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Zwei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die SG Waldsolms II momentan auf dem Konto. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die SG Waldsolms II auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Am Sonntag muss der FC Amedspor Wetzlar bei der SG Niederbiel ran, zeitgleich wird die SG Waldsolms II von der SG Altenkirchen/B./N. in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren