Vereinslogo SV Grün-Weiß Emsdorf und RSV Büblingshausen
+
17 Partien ohne Sieg: SV Emsdorf setzt Negativtrend fort

Gruppenliga Gießen/Marburg: SV Grün-Weiß Emsdorf – RSV Büblingshausen, 3:4 (1:2)

17 Partien ohne Sieg: SV Emsdorf setzt Negativtrend fort

Auch die gute Leistung im letzten Saisonspiel rettete den RSV Büblingshausen nicht mehr. Mit einem 4:3 gegen den SV Grün-Weiß Emsdorf verabschiedet sich das Büblingshausen aus der Gruppenliga Gießen/Marburg. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Im Hinspiel hatte der RSV Büblingshausen einen knappen 1:0-Sieg eingefahren.

Patrick Meisterjahn brachte den Gast in der achten Spielminute in Führung. Für das 2:0 des Büblingshausen zeichnete Sebastian Gorek verantwortlich (23.). Mit einem Elfmeter von Martin Engelhardt kam der SV Emsdorf noch einmal ran (44.). Zur Pause war der RSV Büblingshausen im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der Pause stellte der SV Grün-Weiß Emsdorf personell um: Per Doppelwechsel kamen Rene Schmidt und Jannick Schubert auf den Platz und ersetzten Jonas Mueller und Jonas Kläs. Maurice Albrecht versenkte die Kugel zum 3:1 für das Büblingshausen (50.). Ramon Lauer beförderte das Leder zum 2:3 des SV Emsdorf in die Maschen (65.). In der 75. Minute erhöhte Michael Jeremejev auf 4:2 für den RSV Büblingshausen. Mit dem 3:4 gelang Engelhardt ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (90.). Letztlich nahm das Büblingshausen gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon.

Der SV Grün-Weiß Emsdorf ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal sechs Punkte fuhr das Schlusslicht bisher ein. Auch im letzten Spiel ließ die Hintermannschaft des Heimteams zahlreiche Tore zu und bestätigte damit die schwache Abwehrleistung der gesamten Saison, in der der SV Emsdorf insgesamt 84 Gegentreffer hinnahm. Meistens verließ der SV Grün-Weiß Emsdorf den Platz als Verlierer, insgesamt 21-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur vier Siege und acht Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele wird der SV Emsdorf so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Ein Punkt aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Nach allen 33 Spielen steht der RSV Büblingshausen auf dem 17. Tabellenplatz. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Das Büblingshausen schoss lediglich 39 Tore.

Am nächsten Sonntag reist der SV Grün-Weiß Emsdorf zum TSV Lang-Göns, zeitgleich empfängt der RSV Büblingshausen den MTV 1846 Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren