Vereinslogo FC Burgsolms und FSV Braunfels
+
Burgsolms holt Remis – dank Gierhardt

Gruppenliga Gießen/Marburg: FC Burgsolms – FSV Braunfels, 2:2 (1:2)

Burgsolms holt Remis – dank Gierhardt

Das letzte Ligaspiel des FC Burgsolms und des FSV Braunfels endete 2:2. Das Braunfels erwies sich gegen das Burgsolms als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Im Hinspiel war dem FC Burgsolms in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Der FSV Braunfels erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Michael Donges traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (42.) traf Cyril Brückel zum Ausgleich für das Burgsolms. Vor dem Seitenwechsel sorgte Mert Kacar mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für die Heimmannschaft. In Durchgang zwei lief Nils Schäfer anstelle von Donges für das Braunfels auf. Im ersten Durchgang hatten die Braunfelser etwas mehr Zug zum Tor und gingen mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Johannes Gierhardt war es, der in der 63. Minute das Spielgerät im Gehäuse des FSV unterbrachte. Beim Abpfiff durch den Referee Dominik Simon (Ohmes) stand es zwischen dem FC Burgsolms und dem FSV Braunfels pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Das Burgsolms rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte der FC Burgsolms in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Die Verteidigung des Burgsolms stellte viele Gegner vor eine große Herausforderung. Nur 31 Gegentreffer in der ganzen Saison sprechen eine deutliche Sprache. Der FC Burgsolms weist mit 23 Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Das Burgsolms ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert das Braunfels im unteren Mittelfeld des Tableaus. Zum Saisonabschluss kommt der Gast auf elf Siege, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FC Burgsolms zum TSV Bicken, gleichzeitig begrüßt der FSV Braunfels den SSC Juno Burg auf heimischer Anlage.

Das könnte Sie auch interessieren